Mittwoch, 22. März 2017

Nähe Distanz

Ich bin jetzt alt genug. Ich bin reif genug, um zu entscheiden, wo ich wohnen möchte. In den nächsten Tagen wird mein Bett verkauft und ich hole mein letztes Zeug zu meinem Papa. Ich ziehe endgültig bei meiner Mama aus. Theoretisch wohnte ich seit fast 4 Monaten nicht mehr bei ihr, aber jetzt weiß sie endlich warum und nichts war jemals so erleichternd. Ich musste ihr sagen, dass ich ein Zuhause brauche zu dem ich kommen kann, dass ich nicht mehr hin und her reisen möchte und wie gut es tut, Abends nachhause zu kommen und all seine Sachen vor zu finden, ohne sie den ganzen Tag von A nach B geschleppt zu haben. Sie wird mir in Zukunft mehr Geld überweisen, damit mein Papa mich nicht komplett alleine versorgen muss. Ich bin dankbar dafür, wie das Gespräch mit ihr verlaufen ist und alles in allem war es sogar richtig schön. Wir haben uns nicht mal angemeckert, wir haben einfach da gesessen, zusammen gegessen, Handys weg gelegt und geredet. Vielleicht braucht sowas einfach seine Zeit. Vielleicht muss man sich einfach entfernen, bevor man sich wieder näher kommt.

1 Kommentar:

  1. freut mich für dich! Ich hoffe, jetzt wird alles wirklich besser :-)♥

    AntwortenLöschen

Follow